3D Druck Workshop

by bouni -

Wir haben seit der ersten Stunde eigenlich immer einen oder mehrere 3D Drucker im Reaktor gehabt, jedoch haben sich nur einige wenige Mitglieder damit ausgekannt. Für viele war es immer so das sie auf ein erfahrenes Mitglied gewartet haben wenn sie Mal was drucken wollten.

Zeno hat sich nun bereit erklärt einen kleinen Workshop zu geben um den Interessierten eine Einführung in das Thema zu bieten. Im Grunde ist es nicht wirklich schwierig, aber die kleinen Kniffe beim Umgang mit dem Slicer als auch die paar wenigen Punkte die es Hardwareseitig zu beachten gibt sollten bekannt sein wenn man etwas drucken möchte, um den Drucker nit zu Beschädigen und ein gutes Druckergebns zu erhalten.

Vorführung der wichtigsten Einstellungen am Slicer:

Bedienung des Druckers:

Ergebnis des Testdrucks:

Der Workshop hat allen beteiligten Spass gemacht und sicherlich genug Wissen vermittelt das nun auch weitere Mitglieder mit dem Drucker arbeiten können.

Vielen Dank an Zeno!


Umbau unserer CNC Fräse MilliMcMillface

by val -

Über die letzten Wochen und Monate haben wir einige Veränderungen an unserer Fräsmaschine MilliMcMillface vorgenommen. Unter anderem wurden die Schrittmotoren, die in der Vergangenheit immer wieder zu Problemen geführt haben gegen AC-Servomotoren gewechselt. Dabei haben wir die Aufhängung der Motoren durch Riemen so verändern können, dass die Maschine weniger Platz braucht und durch die von Zeno gedruckten Schutzabdeckungen zudem noch besser aussieht:) Ein großer Dank geht hierbei an die Firma Norelem, insbesondere an Herrn Marschner, die uns die benötigten Spannsätze zur Montage der Riemenräder kostenlos zur verfügung gestellt haben.

Das Bett der Maschine konnten wir durch eine große Nutenplatte erweitern, die wir mit M8-Schrauben auf das bisherige Maschienbett geschraubt haben. Wir erhalten durch das höhere Gewiche eine bessere Stabilität und das Spannen von Werkstücken wird erheblich erleichtert.

Die Endschalter wurden teilweise schon durch andere ersetzt, Plan ist aber, in den nächsten Wochen noch alle Schalter so umzubauen, dass es je einen normalen Schalter als Limitschalter gibt und einen zweiten, der im Falle einer Störung den Nothalt auslöst, bevor die Achse sich beim Auffahren auf den mechanischen Anschlag selbst zerstört. (Es gab da einen Vorfall)

Gegenüber dem allgemeinen Konsens, Maschinensteuerungen laufen auf veralteten Betriebssystemen, konnte sich Bouni durchsetzen und die Steuerung mit Debian 10 (Buster) upgraden.

Insgesamt sind wir mit dem aktuellen Stand sehr zufrieden und freuen uns schon darauf, mit unserer Maschine viele Projekte umsetzen zu können.


SARS-CoV-2 Facial Masks 3D printing

by Bouni -

Wir vom Reaktor23 Hackerspace beteiligen uns aktiv am Maker vs. Virus Programm bei dem es darum geht Gesichtsmasken mit Hilfe von 3D Druckern herzustellen die dann an Organisationen wie Krankenhäuser mit Bedarf zu übergeben.

Im Moment sind 3 Drucker unterschiedlicher Hersteller im Einsatz:

Wir hoffen damit einen Beitrag im Kampf gegen das Virus zu leisten!


SARS-CoV-2-Pandemie Lockdown

by Bouni -

Wie vermutlich die meisten anderen Hackerspaces auch bleibt unser Hackerspace bis auf weiteres auf Grund der SARS-CoV-2-Pandemie geschlossen.

Um nicht komplett ohne Hacker Vibes auskommen zu müssen treffen wir uns immer Dienstags auf unserem Matrix Server, wer Lust hat ist herzlichst eingeladen auch dazuzukommen!

Matrix: #reaktor23:reaktor23.org


36C3 - Chaos Communication Congress 2019

by Bouni -

Here we go again! Wie jedes Jahr werden wir auch in diesem Jahr wieder die Live Streams des alljährlichen Congress vom 27.12. bis zum 31.12 im Reaktor anschauen.

Wir Dich laden herzlich dazu ein dies mit uns zu zelebrieren. Um sicher zu gehen das du nicht vor verschlossener Tür stehst, schau vorher auf den Reaktor Status ob schon jemand da ist oder schreib uns eine Mail wann du gedenkst zu uns zu kommen.

Wie schon im letzten Jahr werden ir währen der Congress Tage versuchen viele Projekte voranzutreiben und unseren Space zu verbessern bzw. zu verschönern.